Skip to main content
DSC_0007

Aufahrtslager 2016 der Wolfstufe

Der FLUCH des PHARAOS Die ganze Wolfstufe durfte eine Ferienreise antreten. Es ging dieses Jahr an Auffahrt nach Ägypten in ein Traditionell Ägyptisches Hotel. Dort angekommen klagen uns der Hoteldirektor und der ausgeflippte Hausdiener schon ihre Probleme vor: Das Hotel schreibt seit kurzer Zeit rote Zahlen. Das wundert uns gar nicht, denn Gäste beherbergt das Hotel kaum. Ein kurliger Professor, wir Pfader und ein ältliches Ehepaar, das kann man an einer Hand abzählen. Wir beschliessen, dem Direktor zu Helfen, aber dafür brauchen wir den Rosenquarz, denn der Professor, der sich zufällig in der Geschichte Ägyptens auskennt, rät uns dazu. In einem Abendlichen Geländespiel fällt uns der Rosenquarz-Stein in die Hände. Wir finden auch heraus, dass man mithilfe des Rosenquarzes den Pharao zum leben erwecken könnte. So mussten wir den Stein zerstören. Doch der Pharao ist schon befreit und Stiehlt den Stein in der Nacht, aber eine Gruppe von Wölfen nahm ihn gefangen und steckt ihn zurück in seine Gruft. Am anderen morgen erfuhren wir, dass das Ehepaar den Pharao befreit hat. Wir malten uns erschreckend an und verjagten das Ehepaar. Nun bekam das Hotel eine gute Bewertung von uns und der Fluch des Pharaos ist gebrochen. Nach so ereignisreichen Ferien brauchten wir auch dringend Erholung und fuhren nach hause. AZB Pögg Mehr lesen…