Skip to main content

Lagerfeuerabend 2016 Alt Pfader Adler

Lagerfeuerabend, 12. August 2016 In der Vorbereitungsphase sah es so aus, wie wenn alles anders wäre beim APA – Lagerfeuerabend 2016: Vulkan, in den letzten Jahren immer für das Fleisch zuständig, war im Ausland; Phlox, in den letzten Jahren immer für die Salate etc. zuständig, war ebenfalls Abwesend und Chlaph, die letzten Male leider nicht dabei, war für einmal mit von der Partie. Somit wurden die Aufgabe in der Vorbereitungsphase unter Kiebitz, Pfopf und Chlaph neu aufgeteilt, und auch das gute Wetter hatten wir im 2016 offenbar rechtzeitig bestellt! Am Abend selbst war dann erfreulicherweise aber vieles so wie in den letzten Jahren auch. Es kamen knapp 20 APA-ler und verbrachten einen gemütlichen tollen Abend im Pfadiheim. Sobald ich un meine Kollegen aus dem Vorstand im Pfadiheim waren, begannen wir mit den Vorbereitungsarbeiten. Kurz die Tische aufstellen, natürlich vor dem Pfadiheim bei dem Wetter. Dann galt es einerseits die Feuerstelle in Betrieb zu nehmen, und andererseits die Salate etc. bereitzustellen. Und schon kamen die ersten gut gelaunten APA-ler des Weges. Einige sogar von ziemlich weit her (Schalter – Wangen an der Aare!). aus dem Stamm Küngstein (ja ja den gab es mal!) hat sich sogar fast ein ganzes Fähnli am Lagerfeuerabend verabredet; Strech und Hamster waren die ersten 2 dieser Gruppe die auftauchten. Bei einem kurzen Abstecher in Archiv fanden die Zwei in rekordverdächtigem Tempo „ihre“ Fähnlichronik von damals mit den Übungsberichten. Zusammen mit den Kollegen und der Chronik konnte man blendend ein paar Anekdoten unter der Rubrik „weisch no!“ diskutieren. Die Pommes Chips, noch vom Lagerfeuerabend 2015(!) übriggeblieben, fanden zwar den direkten Weg ins Feuer……… Umso besser waren aber die Steaks, Merci Kiebitz fürs grillieren und es gab sogar einige Unentwegte welche sich noch etwas Salat zum Fleisch gönnten. Auf irgendwelche Desserts haben wir bewusst verzichtet, und wer wollte konnte ein „flüssiges“ Dessert nehmen, davon hatte es genug ;-). Die Zeit verging im Fluge und schon machten wir uns ans Aufräumen. Noch ein letzter Schluck und das gegenseitige Versprechen „s’nächschte Johr sind mer sicher wieder derbii“, waren schon die letzten gemeinsamen Aktivitäten. Zu vorgerückter Stunde (war es noch Freitag oder schon Samstagmorgen?!) war der Lagerfeuerabend 2016 vorbei, und wir vom Vorstand sahen uns bestätigt darin diesen Anlass wieder durchzuführen. Allzeit Bereit Adrian Bühler / Chlaph
Bounty

Bounty

Bounty Marius Fedeli Mail: bounty@adleraarau.ch 21i In der Pfadi seit: 2004 Proud to be a scout!